Plauen Westend

Aktuelles

21. September Oktoberfest Pachtland

mit den
boemische bengel

Unterstützung der Chronik

Die Bürgerinitiative Plauen unterstützte uns finanziell bei der Erstellung unserer Chronik 100 Jahre Westendsiedlung. Die Scheckübergabe erfolgte am Spitzenfest-Wochenende.

Busfahrt Regensburg

Der Preis für die Busfahrt nach Regensburg beträgt
10 € für SV-Mitglieder
20 € für Fremde

Vorstand

1. Vorsitzender Mario Beuchold

2. Vorsitzender Timo Lenk

Schatzmeister Birgit Oltsch

Satzung

Satzung des „Siedlerverein Plauen-Westend e.V.“

§01 Name, Sitz und Geschäftsjahr

Der Vereinsname lautet „Siedlerverein Plauen Westend e.V.“ und ist im Vereinsregister beim Amtsgericht Plauen unter der Nr. 10 eingetragen. Sitz des Vereins ist Plauen. Die Geschäftspost geht an die Adresse des Vereins, Wagnerstraße 32 in 08523 Plauen. Der Verein ist Mitglied im Verband Wohneigentum Sachsen e. V. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

§ 02 Gemeinnützigkeit

Der „Siedlerverein Plauen Westend e.V.“ verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes „Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung. Der „Siedlerverein Plauen Westend e.V.“ ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Mittel des Siedlervereins dürfen nur für satzungsmäßige Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendung aus Mitteln der Siedlergemeinschaft. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Siedlergemeinschaft fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

§ 03 Zwecke und deren Verwirklichung

Der „Siedlerverein Plauen Westend e.V." dient dem Gemeinwohl, indem er sich in jeder zweckdienlichen Weise für die Förderung und Erhaltung des Familienheimes (Kleinsiedlung und Eigenheim) sowie der landwirtschaftlichen Nebenerwerbssiedlung einsetzt. Seine Tätigkeit ist darauf gerichtet, die Allgemeinheit auf diesem Gebiet selbstlos zu fördern. Das Ziel aller Betätigungen ist die Förderung der Familie durch Unterstützung bei der Schaffung eines familiengerechten und gesunden Lebensraumes für jedermann. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch Die Hebung des Gemeinschaftssinnes und Gedanken der Selbsthilfe, indem eine gute Nachbarschaft gepflegt und aktive Nachbarschaftshilfe geleistet wird Die Erziehung der Jugend im Sinne des Siedlergedankens zur Naturverbundenheit Das Hinwirken auf die öffentliche Bereitstellung von Bauland für Familienheime Eine auf das Wohneigentum und den Garten bezogene Verbraucherberatung der Kleinsiedler und Eigenheimbesitzer mit der Zielsetzung eines wirksamen Verbraucherschutzes Die fachliche Beratung der Kleinsiedler und Eigenheimbesitzer bei der Anlage und Pflege von Gärten im Sinne einer ökologischen Landschaftspflege unter Beachtung des Natur¬und Umweltschutzes Die Mitwirkung beim Wettbewerb um die beste Kleinsiedlung Die Unterstützung hilfsbedürftiger Nachbarn im Haus und Garten Die Zusammenfassung aller Kleinsiedler und Eigenheimbesitzer unter Ausschluss jeglicher parteipolitischer und konfessioneller Zielsetzung bei partnerschaftlicher Mitwirkung von Männern und Frauen

§ 04 Mitgliedschaft

Die ordentliche Mitgliedsschaft können Inhaber und am Erwerb von selbstgenutzten Wohneigentum Interessierte erlangen sowie alle Personen, die die Ziele und Aufgaben des „Siedlervereins Plauen Westend e.V. " durch ihre Mitgliedschaft unterstützen wollen

§ 05 Beenden der Mitgliedsschaft

Die Mitgliedschaft endet durch eine schriftliche Austrittserklärung jeweils zum Ende des Kalenderjahres mit einer Frist von 4 Wochen. Erfolgt die Kündigung nicht bis spätestens 30. November, verlängert sich die Mitgliedschaft um ein weiteres Jahr. Durch Tod eines Mitgliedes endet die Mitgliedschaft sofort, sofern sie nicht von einem Familienmitglied durch eine geänderte Beitrittserklärung übernommen wird. Eine Beendigung durch Ausschluss ist angezeigt, wenn ein Mitglied gegen die Vereinsinteressen verstößt, sich vereinsschädigend äußert oder mit Mitgliedsbeiträgen mehr als 2 Jahre im Verzug ist. Der Ausschluss erfolgt ausschließlich mit Vorstandsbeschluss.

§ 06 Mitgliedsbeitrag

Jedes Mitglied verpflichtet sich mit der Beitrittserklärung, den festgelegten Mitgliedsbeitrag laut Beitragsordnung zu entrichten. Der Beitrag ist Jahresbeitrag und jeweils im 1. Quartal eines Jahres im Voraus fällig. Über die Höhe des Mitgliedsbeitrages entscheidet die Mitgliederversammlung. Ehrenmitglieder können vom Beitrag befreit werden. Die Verwendung des Mitgliedsbeitrages erfolgt für: Ausgaben im Sinne und Interesse des Siedlervereins Auszeichnungen und Ehrungen Abführungen an den Verband Wohneigentum Sachsen e. V.

§ 07 Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung ist jährlich vom 1. Vorsitzenden unter Einhaltung einer Einladungsfrist von 2 Wochen mittels schriftlicher Einladung einzuberufen. Dabei ist die im Vorstand festgelegte Tagesordnung mitzuteilen. Die Mitgliederversammlung hat folgende Aufgaben: Wahl des Vorstandes Beschließen der Satzung und deren erforderlichen Änderungen Festlegung der Mitgliedsbeiträge Entgegennahme des Rechenschaftsberichtes Bestätigung der Berichte durch die Revisionskommission Entlastung des Vorstandes Beschließen aller grundlegenden Ziele und Aufgaben des Vereins Beschlüsse über die Berufung eines Mitgliedes gegen seinen Ausschluss durch den Vorstand Die Mitgliederversammlung ist beschlussfähig, wenn alle Mitglieder form und fristgerecht eingeladen sind. Es zählen die Stimmen der anwesenden Mitglieder. Das Protokoll über die Mitgliederversammlung sind vom Protokollführer und vom 1.Vorsitzenden zu unterzeichnen.

§ 08 Vorstand und Aufgaben

Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung gewählt und setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender 2. Vorsitzender Der Verein ist gerichtlich und außergerichtlich durch zwei Vorstandsmitglieder gemeinsam vertreten. Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung auf die Dauer von 3 Jahren gewählt. Er bleibt so lange im Amt, bis eine Neuwahl erfolgt. Scheidet ein Mitglied des Vorstandes während der Amtsperiode aus, wählt der Vorstand ein Ersatzmitglied für den Rest der Amtsdauer. Der Vorstand führt die Geschäfte des Vereins.

§ 09 Kassenprüfer

Die Wahl der Revisionskommission erfolgt durch den Vorstand aller 3 Jahre. Sie setzt sich aus 2 Mitgliedern zusammen. 1 mal jährlich findet eine Prüfung aller finanziellen Bewegungen des Vereins statt. Über diese Prüfung wird ein Protokoll angefertigt, welches der Vorstand erhält.

§ 10 Auflösung des Vereins

Bei der Auflösung des „SiedIervereins Plauen Westend e.V.“ oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das Vermögen des Siedlervereins an den Landesverband Wohneigentum Sachsen e. V. , der es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige Zwecke zu verwenden hat. Neugefasst durch den Beschluss der Mitgliederversammlung

Beitragsordnung

Beitragsordnung Beitragsordnung